Interkulturelle Zusammenarbeit

Wir unterstützen Hilfesuchende bei Behördengängen, stehen ihnen im Alltag zur Seite, tauschen unsere Kulturen aus, verbringen unsere Freizeit gemeinsam und essen, trinken und lachen miteinander. 

Unterstützung gesucht:

  • Sprachcafé und Mama-Kind-Treff
    Wir suchen Ehrenamtliche, die uns unterstützen. Materialien werden bereitgestellt und man braucht keine pädagogische Vorbildung.
    Sprachcafé: montags und donnerstags von 9.30-11.30 Uhr im katholischen Pfarrsaal
    Mama-Kind-Treff: montags und donnerstags von 9.30-11.30 Uhr und mittwochs von 15 - 17 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum. Auch hier soll Deutsch gelernt werden.
     
  • Alltagshilfe
    Wir suchen ehrenamtliche Helfer, die Familien oder Frauen mit Kindern unterstützen können und eine Patenschaft übernehmen möchten (Behördengänge, Einkaufsmöglichkeiten zeigen etc.)

Die Stadt Wadern hat ein Spendenkonto eingerichtet. Die dort eingehenden Spenden werden ausschließlich für die Flüchtlingsarbeit vor Ort im Stadtgebiet eingesetzt.
Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, geben Sie dies im Verwendungszweck an und fügen Sie Ihren vollständigen Namen und die Adresse hinzu.

Spendenkonto: DE74 5935 1040 0000 2447 07

Kleiderkammer

Da die Lagerkapazität in der Kleiderkammer vollends ausgeschöpft ist, können leider zum jetzigen Zeitpunkt keine Spenden angenommen werden. Wir bedanken uns für die große Spendenbereitschaft!

Die Kleiderkammer im katholischen Pfarrheim in Wadern ist derzeit geöffnet am Donnerstag von 15 bis 18 Uhr.

Die Kleiderkammer im Schwalbennest in Nunkirchen ist dienstags von 16 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Kontakt

Koordination Flüchtlinge Stadt Wadern
Margret Kugel

06871-507 242 (vormittags)

Koordination Bündnis
Ruth Kahlert-Barth

0151 40535772

Fragen und Antworten für Flüchtlinge aus der Ukraine und Helfer:

Themenportal Ukraine

Hotline (auch ukrainisch): +49 681 501-4204
erreichbar von Montag - Freitag von 8 - 16 Uhr

Wenn Sie privat Flüchtlinge aus der Ukraine beherbergen, melden Sie diese bitte bei unserem Einwohnermeldeamt an. Wir können Ihnen dann zielgerichtet Informationen geben.