Wahlen

Europa- und Kommunalwahlen 2024

Am 9. Juni 2024 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament, zum Kreistag Merzig-Wadern, zum Stadtrat der Stadt Wadern, zu den Ortsräten der Stadt Wadern und zur Bürgermeisterin/zum Bürgermeister der Stadt Wadern statt.

Hier werden Sie stets aktuelle Informationen abrufen können:

  • Melderechtliche Hinweise
  • Bekanntmachung für Staatsangehörige zur Wahl des EU-Parlaments 2024
  • Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahlen am 9. Juni 2024

Es besteht die Möglichkeit gem. §59 EuWO, § 37 KWG, §§ 15 ff. KWO mittels eines Wahlscheines abzustimmen (Briefwahl).

Die Erteilung eines Wahlscheines kann schriftlich oder mündlich beim Wahlamt der Stadt Wadern beantragt werden. Die Schriftform gilt auch durch Telegramm, Fernschreiben, Telefax, E-Mail oder durch sonstige dokumentierbare elektronische Übermittlung als gewahrt. Die Anträge können auch online gestellt werden, bitte hierzu aktuelle Meldungen auf unserer Internetseite www.wadern.de beachten. Für eine Online-Beantragung können Sie auch den QR-Code auf Ihrer Wahlbenachrichtigung abscannen. Eine telefonische Antragstellung ist unzulässig.

Die antragstellende Person muss Familiennamen, Vornamen, Geburtsdatum und Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) angeben.

Das Wahlamt ist bis 07.06.2024 im Foyer der Herbert-Klein-Halle (Stadthalle), Franz-Haas-Straße, in Wadern für die Erteilung von Wahlscheinen geöffnet.

Die Gemeindewahlleiterin der Stadt Wadern

Wahlamt in der Herbert-Klein-Halle (Stadthalle)
Franz-Haas-Straße, 66687 Wadern

Tel. Rückfragen zur Briefwahl: 06871 507-160

Montag bis Freitag: 8.30 – 12.00 Uhr  (auch am Freitag, 10.05.2024)

Montag bis Mittwoch: 13.30 – 15.30 Uhr                  

Donnerstag: 13.30 – 18.00 Uhr.

Zudem ist das Wahlamt samstags am 18.05., 25.05, 01.06. und 08.06.2024 von 8.30 – 12.00 Uhr geöffnet.

Am Freitag, den 31.05.2024 und 07.06.2024, ist das Wahlamt zusätzlich von 13.30 – 18.00 Uhr geöffnet.

Der Hintereingang der Herbert-Klein-Halle ist barrierefrei.