Company Logo

Das Erscheinungsbild unserer Stadtteile wird neben einer attraktiven Gestaltung von Straßen und Plätzen auch maßgeblich vom Zustand privater Immobilien geprägt. Daher ist es das Ziel der Stadt Wadern, mittels einer gezielten kommunalen finanziellen Förderung zur Aufwertung des dörflichen und innerstädtischen Erscheinungsbildes beizutragen. Mit dieser finanziellen Förderung wird zudem die Zielsetzung verfolgt, dem Leitbild einer kinder- und familienfreundlichen Stadt Rechnung zu tragen. 

Folgende Förderprogramme stehen hierzu zur Verfügung:  

Förderfähige Objekte sind ältere Bausubstanzen in allen Stadtteilen der Stadt Wadern, die erheblichen Sanierungsstau aufweisen. Ältere Bausubstanzen im Sinne dieses Programmes sind Bauten, die vor 45 Jahren errichtet wurden. Da junge Familien besonders gefördert werden sollen, erhöht sich der Förderbetrag für jedes Kind. Einzelheiten sind dem Formblatt ‚Richtlinien zur Gewährung von Zuschüssen bei Wiedernutzung älterer Wohngebäude‘ zu entnehmen.

Förderfähige Objekte sind ältere Bausubstanzen, die dem Ortsbild abträglich sind. Das Objekt muss vor mindestens 45 Jahren zulässigerweise errichtet worden sein und es wurden seit dieser Zeit auch keine grundlegenden Erneuerungs- und Erweiterungsmaßnahmen durchgeführt. Nähere Informationen können den Richtlinien ‚Abriss unansehnlicher Wohngebäude in der Stadt Wadern‘ entnommen werden.

Ansprechpartner

Ramona Becker
Tel.: 06871 / 507-323
rbecker@wadern.de

 

Stadt Wadern© 2021