Company Logo

Das ca. 1,0 ha große Plangebiet sind über die LIO 149 (Löstertalstraße), weiter zur Dorfstraße bzw. über die Schnorrbergstraße erschlossen.
Die innere Erschließung erfolgt von Bauende I. BA in der Prof.-Alfons-Thome-Straße weiter zur Schnorrbergstraße.
Mittig der neuen Erschließungsstraße führt eine Stichstraße in östliche Richtung.

In unmittelbarer Nähe befinden sich die Kita Löstertal und die Löstertalhalle.

Lage
Westhanglage im Löstertal

Flächeninformationen
Gebietsstatus: Allgemeines Wohngebiet

Gesamtgröße: Die Gesamtgröße des Baugebietes beträgt etwa 1 Hektar
Grundstücksgrößen: Die Grundstücksgrößen bewegen sich zwischen 400 und 700 m².
Baufristen: Ortsüblich muss innerhalb von 3 Jahren nach Erwerb mit dem Hausbau begonnen werden.

Verkehrsanbindung
Autobahnanbindung: A1 AS Nonnweiler und AS Braunshausen 5 km

Bundes-, Landstraße: B 268, 10 km, L149 und L 329
Bahnanbindung: über den Bahnhof in Lebach
Flughafenanbindung: Saarbrücken/Ensheim 65 km, Luxemburg 70 km
Busverbindung: Linien 6304 und 6305 der RSW nach Merzig und Losheim

Bautechnische Informationen

  • Im Bebauungsplan sind folgende Festsetzungen dargestellt:
  • Es sind maximal 2 Wohneinheiten pro Grundstück zulässig.
  • Maximal 40% der Grundstücksfläche dürfen überbaut werden.
  • Es sind höchstens zwei Geschosse zulässig.
  • Je nach Grundstückslage liegt die zulässige Wandhöhe zwischen 4,90 und 6,10 Meter.
  • Die maximale Firsthöhe ist beschränkt auf Werte zwischen 4,90 und 6,10 Meter

 

Ansprechpartner

Frank Backes
Tel.: 06871 / 507-475
fbackes@wadern.de

Elke Simon
Tel.: 06871 / 507-320
esimon@wadern.de

 

Stadt Wadern© 2021