Kita "Pfiffikus" BüschfeldFotos: © drubig-photo - fotolia.com, Stadt Wadern
Stadt Wadern › Leben & Wohnen › Kinderbetreuung › Pfiffikus 
Modernes Gebäude der Kita Büschfeld

Wir sind die Kita "Pfiffikus", die jeder Mal erleben muss!

 Für dich, für mich, für alle! Wir sind pfiffige Kids!!!

Anja Wegmann
Kita "Pfiffikus" Büschfeld
Schulstraße 27
66687 Wadern-Büschfeld Büschfeld
06874 405
06874 182900

Räumliche Situation

Passend zur Farbstruktur der Kita Räume sind die Gruppennamen nach Edelsteinen benannt.

In der ebenerdig und behindertenfreundlich eingerichteten Einrichtung befinden sich die beiden Kindergartengruppen „Bernsteine“ und „Karfunkel“ und die zwei Krippengruppen „Lapislazuli“ und „Rohdiamanten“.

Aufgrund stetig wachsender Kinderzahlen wird der Kindergarten ab August 2016 um eine weitere Gruppe ergänzt. Die Kinder der „Mondstein“ Gruppe werden dann vorübergehend im Pfarrheim in Büschfeld untergebracht sein um dort zu spielen und zu lernen.

Geschichte der Kita

Im Herbst 2011 wurde das neue farbenfrohe Gebäude der städtischen „Kita Pfiffikus“ in Büschfeld eröffnet. In der Kita „Pfiffikus“ können seit Sommer 2016  bis zu 75 Kindergarten - und 22 Krippenkinder die Einrichtung besuchen.

Team

Qualifizierte Mitarbeiter, die sich liebevoll für die Bedürfnisse und Belange der Kinder einsetzen.

Besonderheiten / Aktionen

Die beiden Krippengruppen verfügen zusätzlich jeweils über einen Schlafraum und einen gemeinsamen Wickelraum.

Im gemütlichen Bistro mit offener Küche haben die Kindergartenkinder die Möglichkeit, täglich das frisch gekochte Mittagessen und den Nachmittagssnack zu genießen.
Vormittags steht den Kindern ein reichhaltiges Frühstücksangebot in den einzelnen Gruppen zu Verfügung.

Im Bewegungsraum „Glimmerglück“ und dem heiß geliebten Bällebad haben die Kinder täglich die Gelegenheit, ihrem Bewegungsdrang nachzukommen.

Konzept

Die Bewegung an der frischen Luft und die Naturerfahrung kommen in der Kita nicht zu kurz. Ein großes Außengelände lädt die Kinder dazu ein, sich an der frischen Luft zu bewegen und die Natur kennenzulernen. Sowohl Kindergarten als auch die Krippe verfügen über einen separaten Spielplatz mit altersentsprechenden Spielmöglichkeiten. Bei regelmäßigen Ausflügen in den Wald oder spannenden Spaziergängen und Ausflügen erleben die Kinder die Natur mit allen Sinnen.

Unser pädagogischer Ansatz setzt sich aus unterschiedlichen theoretischen Ansätzen zusammen und trägt damit den Bedürfnissen und dem Umfeld der Einrichtung Rechnung. Wir orientieren uns am saarländischen Bildungsprogramm.

Eingewöhnung der Krippenkinder erfolgt nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“

Wir bieten darüber hinaus:

  • Gesunde Ernährung (frisch gekochtes Mittagessen, ausgewogenes Frühstück und Nachmittagssnack)
  • Projekte und Angebote orientiert an den Interessen der Kinder
  • Portfolioarbeit
  • Beteiligung der Kinder durch partizipatorischen Einbezug (z.B Kinderkonfernz)
  • Entspannung
  • Feste und Feiern
  • Waldtage und spannende Ausflüge
  • Enge Zusammenarbeit mit der Grundschule Nunkirchen (Kooperationsjahr)
  • Hören, Lauschen, Lernen (Vorschulprogramm)
  • Beteiligung am Ortsgeschehen z.b. St. Martinsfeier, Teilnahme an Kinderspielfesten, Kleiderbörse
  • 3 Servicetage pro Monat
  • Kooperative Zusammenarbeit mit Eltern und den Familien
  • Regelmäßige Elterngespräche
  • Eine enge Vernetzung zwischen Krippe und Kindergarten
  • Eine enge Vernetzung zwischen beiden Kitagebäuden
  • Zusammenarbeit mit Therapeuten und Kooperationspartnern (z.b. Bücherei, Lebenshilfe )
  • Inklusion (Aufnahme und Betreuung von Kindern mit Handicap)
  • Praktikumsmöglichkeiten für angehende Erzieher/innen, Schüler und Bundesfreiwilligendienstleistende

 

 

Stadt Wadern © 2018