Kita "Rappelkiste" MorscholzFotos: © drubig-photo - fotolia.com, Stadt Wadern
Stadt Wadern › Leben & Wohnen › Kinderbetreuung › Rappelkiste 

Anschrift & Kontakt

Kita "Rappelkiste" Morscholz
Silke Schmitt
Zum Bildchen 50
66687 Wadern-Morscholz Morscholz
06871/2155
06871/923514

Räumliche Situation

Das Gebäude zeigt sich stets saniert und zeichnet sich durch Charme und ein großzügiges Platzangebot aus. Ein wunderschönes Außengelände mit vielen Möglichkeiten in ruhiger Lage ist eine Besonderheit der Kita „Rappelkiste“. Neben vielen Spielgeräten, einem alten Baumbestand und einem schönen Barfußpfad profitieren die Kinder auch von dem asphaltierten Hof,  auf dem sich prima Dreirad fahren und Ball spielen lässt. Zusätzlich bieten wir den Kinder die Möglichkeit die Natur mit allen Sinnen und motorischen Anreizen im nahegelegen Wald zu erforschen und zu fördern.

Platzangebot / Öffnungszeiten

Regelplätze:
7.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 17.00 Uhr
Erweiterte Öffnungszeit:
7.00 – 14.00 Uhr  (mit Mittagstisch)
Tagesplatz:
7.00 – 17.00 Uhr (mit Mittagstisch)
Bustransfer Morscholz – Steinberg

50 Kinder im Alter von 3-6 Jahren in zwei Gruppen.

Team

Die Kita „Rappelkiste“ Morscholz ist ein Ort, an dem sich die Erzieher als Bildungsbegleiter und Impulsgeber dem Kind gegenüber verstehen. Im Rahmen des ganzheitlichen Lernens bieten wir den Kindern,  u.a. auch im Hinblick der Kinder mit Migrationshintergrund, diverse Möglichkeiten, sich individuell auszudrücken. Durch aktives Zuhören und das gemeinsame Tun geben wir den Kindern Raum zum Sprechen, sich mitzuteilen und damit seine Bedürfnisse zu verbalisieren und bieten selbst eine bewusste Vorbildfunktion.

7 Pädagogische Fachkräfte.

Besonderheiten / Aktionen

Durch das zertifizierte Programm „Kindergarten plus“ fördern die Erzieherinnen die emotionale und soziale Persönlichkeitsentwicklung des Kindes. Neben dieser Auszeichnung haben wir 2014 die Auszeichnung „die Carusos“ vom deutschen Chorverband für unser besonderes, tägliches, musikalisches Wirken (Sprachförderung, Stimmbildung, Konzentration, …) erhalten.
Neben diesen Besonderheiten bieten wir weitere vielfältige Angebote und Aktionen an, stets auf das Erlebnis- und Interessensfeld der Kinder abgestimmt in Kooperation mit Träger, Eltern, Schulen, Institutionen und Öffentlichkeit.

Konzept

Ganzheitliche Bildung im Arbeitsfeld des im Kernpunkt situationsorientierten Ansatzes, der durch funktions- und themenorientiertes sowie integratives Arbeiten ergänzt wird, setzen wir in den dazu eingerichteten Funktionsräumen um. Dabei ist für uns entscheidend, eine anregungsreiche und interessensspezifisch gestaltete Lernumgebung im offenen und differenzierten Angebot zu schaffen. Um den Entwicklungsverlauf der Kinder zu erkennen, führen wir regelmäßige Beobachtungen und Dokumentationen durch und sichern so die Weiterentwicklung und Qualität unserer Arbeit. Wir stehen mit den Eltern im Dialog im Sinne einer Erziehungspartnerschaft, wobei wir gemeinsam den Blick auf das Kind richten.

 

 

Stadt Wadern © 2018