Newsdetail
06. April 2018 |
Pressemeldung, Stadtinfo, Startseite, Waderner Schaufenster, Morscholz
Von: Vorreiter

Kleine Künstler – große Werke

Projektreihe in der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ führte Kinder an die Kunst heran.


Kinder der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ in Morscholz. Foto: Kita

„Kleine Künstler – große Werke“: so lautete das Thema einer fast dreimonatigen Projektreihe, die in der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ in Morscholz angeboten wurde. Die Projektreihe orientierte sich an der Erfahrungswelt sowie den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder.  Die Projektleitung übernahm die Kita-Leitung Silke Schmitt.
Als Zielsetzung hatte sie vorgeschlagen, die Kinder zu einem ganzheitlichen Kunstverständnis heranzuführen. Die Fantasie und Kreativität sollte durch Betrachtung und Verinnerlichung von Bildern namhafter Künstler gefördert werden.
Über das Erleben von Bildinhalten sollten soziales und emotionales Verhalten gefördert und die Sinne im Betrachten und im bildnerischen Gestalten geschult werden. Dabei spielten Wahrnehmung, Gedächtnis und Konzentration, Sprache, Zahlen und Mengen sowie Feinmotorik und Farbenlehre eine große Rolle.
Zunächst stellte man sich die Frage, woher die Farben kommen. Anschließend stellten die Kinder selbst Farben her und erfuhren einiges über den Beruf des Färbers. Dann lernten die Kinder das Mischen von Farben und Punktbildern und malten bei entspannter und beruhigender Musik. Ebenfalls malten die Kinder nur in Blautönen und ließen so ein Kunstwerk entstehen. In dem sie ihre Stimmungen und Gefühle ausdrückten, begaben sie sich auf den Weg der Expressionisten und auch Kubisten, die mit verschiedenen Formen ihre Kunstwerke zu einem Ganzen werden ließen. Abschließend malten die kleinen Künstler mit Akrylfarbe auf Keilrahmen, wobei alles bisher Erlernte umgesetzt wurde.
So entstanden richtige Kunstwerke, die im Rahmen einer Vernissage den Eltern vorgestellt wurden. Die Kinder bereiteten einen Laufsteg zur Präsentation ihrer Bilder vor. Dabei wurde eingehend erklärt, was sie gemalt und welchen Lernschritt sie erarbeitet hatten.
Mit viel Beifall bedachten die Eltern diese Präsentation, bevor sie sich dann bei Kaffee und Kuchen über diese Projektreihe ausgetauscht haben.


Stadt Wadern © 2018