Newsdetail
26. September 2018 |
Startseite, Facebook News, Waderner Schaufenster, Nunkirchen
Von: Martin Vorreiter

Grundschule Nunkirchen erfolgreich zertifiziert


Das Kollegium der Grundschule Nunkirchen der Stadt Wadern hat seit Beginn des Schuljahres 2016/17 am Projekt „QVP – Qualitätsverbesserungsprozess an saarländischen Grundschulen“ des Ministeriums für Bildung und Kultur und der  Fortbildungsinstituten LPM und ILF sowie der Vereinigung der saarländischen Unternehmensverbände teilgenommen, und das mit gutem Erfolg.
Dieser Tage erhielt Schulleiterin Birgit Schmidt für diese freiwillige Arbeit durch einen Vertreter des Kultusministers Ulrich Commerçon das QVP-Gütesiegel überreicht, das nunmehr am Schulgebäude angebracht seinen Ehrenplatz hat.
„Das QVP-Projekt hat sich an Schulen gerichtet, die sich systematisch in den Kernbereichen Unterricht und Erziehung, Kooperationskultur und Management weiterentwickeln wollen“, klärt Schmidt auf. Hierzu wurde zunächst gemeinsam mit Lehrpersonal, Eltern und Erzieherinnen ein Bild mit einzelnen Leitsätzen entwickelt. Beispielsweise versteht sich die Schule nicht nur als Ort des Lernens, sondern auch des Lebens. Dazu sollen Schüler nach ihren Möglichkeiten gefördert und gefordert werden. Zudem soll eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Kindern und Eltern gepflegt werden.
Die eingerichtete Steuergruppe mit dem Kollegen Björn Buchheit und den Kolleginnen Nicole Scherrmann, Yvonne Kwiedor und Kathrin Brücker analysierte zunächst die Ist-Situation an der Schule und entwickelte darauf aufbauend Prioritäten. Konkrete Ziele wurden gefasst und mit Hilfe von Maßnahmenplänen in die Praxis umgesetzt. Im Einzelnen wurden einheitliche Hausaufgabenhefte für alle Kinder an der Schule angeschafft. Diese dienen auch als Kommunikationsmittel mit den Eltern.
Einheitliche Schul- und Klassenregeln wurden aufgestellt, dazu Wochenmottos festgelegt. Ein Spielgeräteraum für Pausenspiele wurde mit einem Ausleihsystem eingerichtet.


Stadt Wadern © 2018