Newsdetail
22. März 2012 |
Startseite, Wirtschaft, Klinik

Stellungnahme der Stadt Wadern zur aktuellen Diskussion über die Krankenhausversorgung im Nordsaarland


St. Elisabeth Krankenhaus Wadern

St. Elisabeth Krankenhaus Wadern

Der Stadtrat der Stadt Wadern verfolgt sehr intensiv die aktuellen öffentlichen Diskussionen über die Zukunft des St. Elisabeth Krankenhauses Wadern und der Marienhauskliniken Wadern/Losheim und kommt für die Stadt Wadern zu folgender Bewertung.

Seit über zwei Jahren laufen die Planungen und Verhandlungen über neue Modelle der Krankenhauslandschaft in der Hochwaldregion. Im Zentrum aller Überlegungen stand, und steht immer noch, eine langfristig sichere und qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung für die Menschen in der Region Hochwald. Mit diesem Ziel verabschiedete der Stadtrat im Januar 2010 eine Resolution zum Erhalt des St. Elisabeth Krankenhauses Wadern und aller Klinikstandorte in der Region. Dieser Resolution fühlen sich alle politisch Verantwortlichen der Stadt Wadern weiterhin verpflichtet. Nur durch gemeinsame Anstrengungen des Krankenhausträgers, der Landesregierung und der betroffenen Kommunen kann eine tragfähige Lösung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger erarbeitet werden.

Diese Lösung zu erarbeiten, ist vorrangige Aufgabe des Krankenhausträgers und der Landesregierung. Daher wird sich die Stadt Wadern nicht an Spekulationen über zukünftige Klinikstandorte beteiligen und bewertet die derzeit öffentlich geführte Diskussion als momentan nicht zielführend. Der Stadtrat der Stadt Wadern legt großen Wert darauf, dass in der Region eine zukunftsfähige und qualitätsvolle Gesundheitsversorgung gewährleistet wird.

Sollte allerdings aus wirtschaftlichen und gesundheitspolitischen Erwägungen ein zentraler Klinikneubau notwendig werden, so bekräftigt der Stadtrat hiermit sein Angebot der Resolution vom Januar 2010, als Mittelzentrum im nördlichen Saarland entsprechende verkehrsgünstige Entwicklungsflächen im Stadtgebiet zur Verfügung zu stellen sowie alle notwendigen im Einflussbereich der Stadt liegenden Schritte zu unternehmen, um dieses Vorhaben angemessen umsetzen zu können"

Beschlossen in der Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Personal, Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Kultur am 29.2.2012


Stadt Wadern © 2018