Projektaufruf Verfügungsfonds
Stadt Wadern › Service & Rathaus › Stadtentwicklung › Projektaufruf Verfügungsfonds 

Verfügungsfonds für private Gestaltungsideen: Projektaufruf

Sie möchten eine Idee auf den Weg bringen, um die Innenstadt von Wadern attraktiver zu machen? Dann reichen Sie Ihr Vorhaben bei der Aktionsgemeinschaft „Zukunftsfähiges Wadern“ ein und erhalten einen 50%-Zuschuss zu den Kosten. 

Was ist die Aktionsgemeinschaft? 

Jede Gemeinde, die Mittel aus der Städtebauförderung des Bundes und der Länder erhält, kann einen Verfügungsfonds einrichten. In der Stadt Wadern ist es die Aktionsgemeinschaft „Zukunftsfähiges Wadern“, die den Fonds verwaltet und über die Projektideen berät. Mit dem Verfügungsfond steht ein Anreizinstrument zur Verfügung, das die folgenden Ziele verfolgt: 

Aktivierung privaten Engagements und privater Finanzressourcen für den Erhalt und die Entwicklung zentraler Stadtbereiche
Herbeiführung und Stärkung von Kooperationen unterschiedlicher Akteure im Stadtzentrum• Stärkung der Selbstorganisation der privaten Kooperationspartner
Flexibler und lokal angepasster Einsatz von Mitteln der Städtebauförderung
Flexible Umsetzung "eigener" Projekte in Gebieten der Städtebauförderung

Wie hoch ist die Förderung? 

Der Fonds finanziert sich i.d.R. zu mindestens 50 Prozent aus privaten Mitteln und wird zu gleichen Teilen aus Mitteln der Städtebauförderung kofinanziert. Das bedeutet: Jeder Euro, der aus privatem Vermögen in den Verfügungsfonds eingezahlt wird, wird mit dem gleichen Betrag aus dem Etat der Städtebauförderung (Bund, Land, Kommune) bezuschusst. Pro Jahr stehen höchstes 6.000 Euro an Fördergeldern für Projekte zur Verfügung. Das heißt: Es können pro Jahr Projekte im Gesamtwert von 12.000 Euro umgesetzt werden. 

Welche Vorhaben können eingereicht werden? 

Mit diesem Finanzierungsanteil dürfen ausschließlich investive, investitionsvorbereitende und -begleitende Maßnahmen finanziert werden. Die Vorhaben sollen einen Nutzen für die Öffentlichkeit haben und folgenden Kriterien entsprechen:

- Abbau städtebaulicher Defizite in der Innenstadt
- Stärkung des Einzelhandels- und Dienstleistungsstruktur in der Innenstadt- Förderung der Tourismusentwicklung in der Innenstadt
- Revitalisierung von Brachflächen und Gestaltung des öffentlichen Raumes im Fördergebiet

Wie beantrage ich den Zuschuss? 

Bitte reichen Sie das Antragsformular zusammen mit Kopien der Angebote/Kostenvoranschläge bis zum 5. Juli 2019 entweder elektronisch unter wirtschaft@wadern.de oder in Papierform unter Aktionsgemeinschaft „Zukunftsfähiges Wadern“ c/o Stadt Wadern, Marktplatz 13, 66687 Wadern ein. 

Antragsformular Verfügungsfonds

Stadt Wadern © 2018