Montmorillon
Stadt Wadern › Service & Rathaus › Unsere Stadt › Partnerstädte › Montmorillon 

Montmorillon

Im Jahre 1968 wurde zwischen Montmorillon und Wadern eine Partnerschaft abgeschlossen. Ihr Ursprung geht auf die Verbindung zurück, die im Jahre 1967 zwischen den Schulleitungen der Gymnasien von Wadern und Montmorillon geknüpft wurde.
Initiiert wurde die Partnerschaft durch Briefwechsel und Schüleraustausch zwischen dem Hochwald-Gymnasium Wadern und dem Lycee Nationalise Mixte Montmorillon. Die Kommunalverwaltungen von Wadern und Montmorillon waren durch das Beispiel der Schulen aufgefordert, das deutsch-französische Einheitswerk in einer Städtepartnerschaft zu verwirklichen, zumal Wadern und Montmorillon in vielen Bereichen die gleiche Struktur und Ausstattung besitzen. 

Die heutige Unterpräfektur hat rund 8.000 Einwohner. Zur Begründung der offiziellen Partnerschaft zwischen den Städten Wadern und Montmorillon im Departement Vienne fand am 16. Juni 1968 in Wadern eine Partnerschaftsfeier sowie am 13. Oktober 1968 in Montmorillon eine Jumelage statt. Am 10. Juni 1973 wurde die Partnerschaft auf den Waderner Stadtteil Noswendel ausgedehnt.

Sehenswert in Montmorillon: Die Kirche "Notre Dame" aus dem 11. Jahrhundert.

Seitens der Stadt Wadern wird die Partnerschaft betreut von den Stadtteilen Wadern und Noswendel.
Die Entfernung zwischen Wadern und Montmorillon beträgt ca. 700 Kilometer.

Mehr unter www.montmorillon.fr

Der Fluß "La Gartempe", im Hintergrund "Notre Dame"
Blick auf "La Gartempe"
"Notre Dame"

Montmorillon
Frankreich

mehr lesen

Jeumont
Frankreich

mehr lesen

Uebigau-Wahrenbrück
Deutschland

mehr lesen

Sobotka
Tschechien

mehr lesen

Toma
Burkina Faso, Afrika

mehr lesen

Stadt Wadern © 2018