Löstertal
Stadt Wadern › Service & Rathaus › Unsere Stadt › Stadtteile › Löstertal 

Stadtteil Löstertal

Mit der Stadtwerdung Waderns im Jahre 1978 wurde aus den vier Ortschaften Buweiler, Rathen, Kostenbach und Oberlöstern der Stadtteil Löstertal.

Die Löster wurde erstmals 1311 in einer Urkunde als Lustra genannt. Die älteste Siedlung der

Löstertal-Orte ist Buweiler, das erstmals 1334 als Landgut erwähnt wurde. Zur gleichen Zeit tauchen die ersten schriftlichen Hinweise auf Rathen als Rhoden im 14. Jahrhundert und Kostenbach auf, das 1450 erstmals erwähnt wird. Oberlöstern hat seine ersten Zeugnisse in einer Urkunde von 1335.

Vom Staatlichen Konservatoramt wurden in Oberlöstern Ausgrabungen von Keltengräbern durchgeführt.

Die Pfarrkirche "Herz Jesu" wurde von 1887 bis 1889 im neoromanischen Stil erbaut und zwischen 1968 und 1972 erweitert.

Des Weiteren sind im Löstertal einige sehenswerte Kapellen vorzufinden. Sehenswert sind in Löstertal (Oberlöstern) auch die Kreuzwegstationen, die den Leidensweg Christi in 14 Mosaiktafeln in Kunststeinmauern zeigen.

Löstertal ist flächenmäßig der größte Stadtteil.

Sie wollen mehr wissen? Hier geht's zum Wikipedia-Eintrag über Löstertal.

 

 

nächste Veranstaltungen

Fr. 27. April 18 Ort: Clubheim Tennisclub Löstertal e.V.
Fr. 27. April 18 Ort: Clubheim Tennisclub Löstertal e.V.

Sa. 28. April 18 Ort: Reitplatz Pferdefreunde Löstertal
Sa. 28. April 18 Ort: Reitplatz Pferdefreunde Löstertal

Mo. 30. April 18 Ort: Schützenhaus Schützenverein Hubertus Rathen e.V.
Mo. 30. April 18 Ort: Schützenhaus Schützenverein Hubertus Rathen e.V.

So. 27. Mai 18 Ort: Reitplatz Pferdefreunde Löstertal
So. 27. Mai 18 Ort: Reitplatz Pferdefreunde Löstertal

Fr. 8. Juni 18 bis Mo. 11. Juni 18 Ort: Löstertal
Fr. 8. Juni 18 bis Mo. 11. Juni 18 Ort: Löstertal

Ortsvorsteher

Wolfgang Maring
Löstertal
In der Mühlengasse 6
66687 Wadern-Löstertal Löstertal
06871 921910

Tipp

  • Kirmes 3. Wochenende nach Pfingsten
  • Weihnachtsmarkt am 1. Advent

Einrichtungen

  • Kindertagesstätte
  • Löstertalhalle
  • Pfarramt
  • Pfarrheim
  • Pfarrkirche
  • Kapellen
  • Jugendclub
  • Sportplatz
  • Tennisanlage
  • Schützenhaus
  • Weiheranlage
  • Modellflugplatz
  • Kinderspielplätze
  • Feuerwehrgerätehaus
  • Pension
  • Ferienwohnung
  • Restaurant
  • Café
Pfarrkirche "Herz Jesu"

Entwurf Willy Weinen, Wadern

Das Wappen soll die Zusammengehörigkeit der vier Löstertal-Dörfer symbolisieren.

Oben links auf Grün ein silberner Wellenbalken, der die Löster im grünen Wiesenland symbolisiert. Das goldene Kreuz stellt die Kirche in Kostenbach dar; die goldene römisch-keltische Graburne steht für die Grabfunde in Oberlöstern.

Der rote Schrägbalken mit drei gestümmelten silbernen Adlern auf Gold rechts oben symbolisiert die Wappen von Lothringen für Kostenbach, Buweiler und Rathen.

Die rote Wolfsangel auf Gold links unten steht für das Wappen der Herrschaft von Sötern für Oberlöstern.

Unten rechts auf Grün ein silberner Wellenbalken (Löster), in Gold eine Axt mit Rodhacke für die Wald- und Rodungsarbeiten in Rathen und in Gold ein Mühlstein für Mühlen und Mühlsteinfertigung.

Stadt Wadern © 2018